Liederabend mit Olena Tokar und Igor Gryshyn

26. Juni, 17 Uhr Alte Börse, Naschmarkt 2 in Leipzig

Im Jagdhaus in Kössern wird gebaut und der Jagdhausverein ist für zwei Jahre ein Konzertveranstalter ohne eigene Spielstätte. Im Rahmen der Kulturreihe „Jagdhaus unterwegs“ kommen wir dorthin, wo unsere Gäste herkommen, auch nach Leipzig. Wir freuen uns, ein Konzert an einem geschichtsträchtigen Ort wie der „Alten Börse“ präsentieren zu können. Der Verein hat die ukrainischen Künstler Olena Tokar und Igor Gryshyn, seit Jahren auf internationalen Bühnen präsent, für diesen Konzertabend gewinnen können. Beide Künstler studierten in Leipzig, seit 2009 gehört die Sopranistin Olena Tokar zum festen Ensemble der Leipziger Oper. Pianist Igor Gryshyn unterrichtet neben seiner Konzerttätigkeit seit 2011 an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig. Sie verzaubern das Publikum mit technisch perfekten und doch sehr emotionalen Konzerten. Der wunderbar reine und leuchtende Sopran der Sängerin Olena Tokar ist von berückender Wirkung. Zum Konzert in der „Alten Börse“ werden Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Robert Schumann, Pauline Viardot-Garcia, Maurice Ravel und Viktor Kosenko
 zu hören sein.

Eintrittskarten zum Preis von 20,00 Euro können an der Abendkasse erworben werden.

Igor und Olena2