Veranstaltungskalender

Frühlingsspaziergang mit Wanderführer Johannes Zschoche
Sonntag, 05. Mai 2019, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Aufrufe : 83

Auf den Spuren der Waldhutung

Ein Hutewald, auch Hutung genannt, ist ein als Weide genutzter Wald. Bei dieser Art der Nutzung wurde das Vieh in den Wald getrieben, damit es sich dort Futter suchte. Hierdurch entstanden im Laufe der Zeit mit dem durch die Beweidung deutlich unterdrückten oder zumindest reduzierten Baumnachwuchs lichte, parkartige Wälder. Gemeinsam mit Wanderführer Johannes Zschoche wollen wir uns im Thümmlitzwald, der vor dem 16. Jahrhundert ebenfalls zur Hutung genutzt wurde, auf Spurensuche begeben. Noch heute vorhandene Hutungssäulen legen Zeugnis ab von den vergangenen Tagen. Die Wanderung ist ein Angebot des Jagdhausvereins im Rahmen der vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft koordinierten „Frühlingsspaziergänge 2019“. Die Wanderung ist familienfreundlich, ca. 8-9 km lang und auch Hunde dürfen mitkommen. Treffpunkt ist am Jagdhaus in Kössern, 14 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Hund1000px