JagdhausLogo
Sachsens Dörfer
(c) für das Logo: Siri Köppchen

Jagdhaus Kössern - Barockes Kleinod im Muldental
Die Webseiten des Vereines
DAS JAGDHAUS
Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.

 

Besucher seit 30.01.2001

Counter/Zähler

Unsere Sponsoren
Unsere Spender
Sie wollen online spenden?
a_Schaltflächegelb_1 Ankündigung PDF

Samstag • 17.06.2017
10-17 Uhr • Tag der Offenen Gartenpforte
15 Uhr • Vernissage „Art de la Musique“ mit Werken von Nissan Engel
18 Uhr • Abschlusskonzert zum Tag der Offenen Gartenpforte
„Östliche Romanzen“ • Olena Tokar (Sopran) und Igor Gryshyn (Klavier)

Zu gleich drei besonderen Veranstaltungen lud der Verein Das Jagdhaus e. V. am 17. Juni 2017 ins Jagdhaus nach Kössern ein. Zwischen 10 und 17 Uhr fand der Tag der Offenen Gartenpforte im Muldental statt.
15 Uhr fand eine Vernissage statt. Gemeinsam mit dem KunstSalon Leipzig zeigte das Jagdhaus die Ausstellung „Art de la Musique“ mit Werken von Nissan Engel. Über diesen Maler sagt man, die Farbe sei ihm ein Synonym für Klang - er malt die Musik. Nissan Engel wurde 1931 in Haifa geboren. Er führt ein bewegtes Leben und ist in New York und Paris gleichermaßen zu Hause. „Die Bilder Nissan Engels sind mehr als nur visuelle Interpretation von Musik. Sie sind Ergebnisse eines ebenso intelligenten wie sensiblen Studiums.“ Das sagt Daniel Barenboim über Engels Bilder.
18 Uhr, als krönender Abschluss für diesen ereignisreichen Tag, konnten die Gäste das Konzert „Östliche Romanzen“ mit der Sopranistin Olena Tokar und dem Pianisten Igor Gryshyn erleben. Beide Künstler studierten in Leipzig und sind bereits seit Jahren auf internationalen Bühnen präsent. Sie verzauberten das Publikum mit technisch perfekten und doch sehr emotionalen Konzerten. Der wunderbar reine und leuchtende Sopran der Sängerin Olena Tokar ist von berückender Wirkung.
Olena Tokars Stimme zog das Publikum in ihren Bann. Brillant und gefühlvoll zugleich brachte sie die ausgewählten Lieder und Arien zu Gehör. Igor Gryshyn überzeugte als Solopianist ebenso, wie als sensibler Begleiter von Olena Tokar. Musik auf hohem Niveau. Der Beifall wollte nicht enden.

OlenaIgor550px

LVZ-Artikel vom 20.06.2017
 

DAS JAGDHAUS e. V.
Kösserner Dorfstraße 1
04668 Grimma-Kössern

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09.00 - 15.00 Uhr
(ganzjährig)

Sa. / So. / Feiertage:
(von Ostern - September)
10.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034384-73931
mail: jagdhauskoessern@web.de

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung:
25.10.2017
Das Jagdhaus auf Facebook

Plan  2018