JagdhausLogo
Sachsens Dörfer
(c) für das Logo: Siri Köppchen

Jagdhaus Kössern - Barockes Kleinod im Muldental
Die Webseiten des Vereines
DAS JAGDHAUS
Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.

 

Besucher seit 30.01.2001

Counter/Zähler

Unsere Sponsoren
Unsere Spender
Sie wollen online spenden?

Samstag 13.05.2017 17.00 Uhr

„Cellissimo“

Musikalische Kostbarkeiten von Barock bis Celli-Rock für vier bis zwölf Violoncelli

13 Cellisten auf der Bühne bieten ein Klangerlebnis, welches nicht alltäglich ist in den Konzertsälen Deutschlands. 2007 fanden sich 12 Dresdner Cellisten unterschiedlicher Berufsgruppen im Rahmen eines Projektes zum gemeinsamen Musizieren zusammen. In den Jahren 2008 und 2009 folgten erste Konzerte. 2011 übernahm Volker Kaufmann die künstlerische Leitung des Ensembles. Gabriele Bäz, Konstanze Bram, Mareile Flatt-Baier, Wolfgang Franke, Lothar Gloger, Arnd Leser, Peter Hans Peters, Ferdinand Reh, Tobias Reintzsch, Klaus Rosenhagen, Annemaria Schäbitz, Frieder Sparsbrod, Tillmann Weinhold und ihre Celli boten uns ein weit gespanntes buntes Programm mit Werken von unter anderem Richard Wagner, Franz Lachner, Guiseppe Verdi, Claude Debussy, Piotr Moss, Jacob Gade, Eicca Toppinen bis hin zu den Comedien Harmonists. Die Musiker überzeugten mit großer Spielfreude und Frische. Ein schönes Konzerterlebnis für das Kösserner Publikum. 

Cellissimo_550

DAS JAGDHAUS e. V.
Kösserner Dorfstraße 1
04668 Grimma-Kössern

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09.00 - 15.00 Uhr
(ganzjährig)

Sa. / So. / Feiertage:
(von Ostern - September)
10.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034384-73931
mail: jagdhauskoessern@web.de

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung:
25.10.2017
Das Jagdhaus auf Facebook

Plan  2018