JagdhausLogo
Sachsens Dörfer
(c) für das Logo: Siri Köppchen

Jagdhaus Kössern - Barockes Kleinod im Muldental
Die Webseiten des Vereines
DAS JAGDHAUS
Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.

 

Besucher seit 30.01.2001

Counter/Zähler

Unsere Sponsoren
Unsere Spender
Sie wollen online spenden?


Samstag • 07.11.2015 • 17.00 Uhr
Glanz und Gloria“ • Die schönsten Melodien der Welt

Maria Penc (Sopran), Konrad Debski (Tenor), Simon Musiol (Klavier)


Weit über einhundert Besucher konnten wir an diesem Novemberabend begrüßen.

Den schönsten Melodien der Welt widmete sich das Gala-Konzert der renommierten Opernsängerin Maria Penc und des ebenso bekannten und beliebten Opernsängers Konrad Debski, der charmant durchs Konzert führte.
Es waren u. a. die Arie der Musette aus der Oper „La Bohème“ von G. Puccini, die Barcarole aus „Hoffmanns Erzählungen“ von J. Offenbach, das „Wolgalied" aus der Operette „Zarewitsch“ von Franz Lehár, das Duett „Lippen schweigen“ aus der „Lustigen Witwe“ von Franz Lehár, die „Abendglocken“, „Time to say Goodbye“ von Francesco Sartori und viel mehr zu hören.

Aufgrund der noch nicht vollständig abgeschlossenen Sanierungsarbeiten im Jagdhaus fand dieses Konzert im Saal des Rittergutes in Kössern statt.


Penc_Debski_Musiol


151107 - Foto_S.Duryn_550

Foto: S. Duryn - 2015

 

DAS JAGDHAUS e. V.
Kösserner Dorfstraße 1
04668 Grimma-Kössern

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09.00 - 15.00 Uhr
(ganzjährig)

Sa. / So. / Feiertage:
(von Ostern - September)
10.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034384-73931
mail: jagdhauskoessern@web.de

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung:
25.10.2017
Das Jagdhaus auf Facebook

Plan  2018