JagdhausLogo
Sachsens Dörfer
(c) für das Logo: Siri Köppchen

Jagdhaus Kössern - Barockes Kleinod im Muldental
Die Webseiten des Vereines
DAS JAGDHAUS
Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.

 

Besucher seit 30.01.2001

Counter/Zähler

Unsere Sponsoren
Unsere Spender
Sie wollen online spenden?


Samstag • 20.06.15 • 17.00 Uhr
Singet nicht in Trauertönen“
Lieder- und Operettenabend
Kathleen Ziegner (Sopran), Johannes Dehning (Klavier)



„Singet nicht in Trauertönen von der Einsamkeit der Nacht. Nein, sie ist, o holde Schönen, zur Geselligkeit gemacht“, so heißt es in Goethes „Wilhelm Meister“ und so wurde es von Robert Schumann meisterhaft vertont – zu hören war es im Jagdhaus zu Kössern am 20. Juni 2015. Außerdem freute sich das Publikum über Lieder des Liederkreises nach Joseph von Eichendorff, Musik von Claude Debussy, Gabriel Fauré, Henri Duparc, Franz Liszt und Robert Stolz, dargeboten von Kathleen Ziegner, am Klavier begleitet von Johannes Dehning.
Die in Sachsen geborene Sopranistin studierte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Kathleen Ziegner ist Preisträgerin der Lotte-Lehmann-Woche Perleberg 2012 und der Internationalen Sächsischen Sängerakademie Torgau 2013.
Kathleen Ziegner stand einst als Klavierschülerin auf der Bühne des Jagdhaues.

Johannes Dehning stammt aus Ottersberg bei Bremen. Er studierte in Bremen und Hannover, ist als Solist zu hören, in Klavierkonzerten mit Kammerorchester und als Liedbegleiter für verschiedene Sängerinnen und Sänger.


Kathleen Ziegner by Anne Hornemann-550
(c) Anne Hornemann


150620 - Konzertbild 

 


 

DAS JAGDHAUS e. V.
Kösserner Dorfstraße 1
04668 Grimma-Kössern

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09.00 - 15.00 Uhr
(ganzjährig)

Sa. / So. / Feiertage:
(von Ostern - September)
10.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034384-73931
mail: jagdhauskoessern@web.de

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung:
13.10.2017
Das Jagdhaus auf Facebook

Plan  2017