JagdhausLogo
Sachsens Dörfer
(c) für das Logo: Siri Köppchen

Jagdhaus Kössern - Barockes Kleinod im Muldental
Die Webseiten des Vereines
DAS JAGDHAUS
Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.

 

Besucher seit 30.01.2001

Counter/Zähler

Unsere Sponsoren
Unsere Spender
Sie wollen online spenden?

Sonntag, 15. März 2015 • 17.00 Uhr
Flora & Fauna • Barockkonzert
Das Ensemble Resonantia präsentiert Alte Musik
Doreen Busch (Mezzosopran) • Helga Schmidtbauer (Violine)
Bernadett Mészáros (Cembalo)
Frank Petersen (Leitung / Theorbe / Barockgitarre)


Sei es der Ruf des Kuckucks, das Gackern einer Henne oder die allseits bekannte Katzenmusik, die Komponisten des Barock liebten es, Tiere und Pflanzen lautmalerisch darzustellen.
Wir hören den Streit des lieben Veilchens mit der hochmütigen Rose oder verweilen auf grünen Auen und beblümten Feldern.
Auf unterhaltsame Weise nimmt sich das Ensemble Resonantia diesem Genre an.
Es präsentierte ein barockes Vergnügen auf klangvollen, historischen Instrumenten mit Werken von Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann u. a.
Das Ensemble war bereits mehrmals und mit unterschiedlichen Programmen zu Gast im Jagdhaus zu Kössern, begeistern konnten sie ihr Publikum auch diesmal und den perfekten Rahmen für genau diese Musik bietet der Festsaal in Kössern ganz gewiss.

150315 - Resonantia 450

Ensemble Resonantia1_550
 

DAS JAGDHAUS e. V.
Kösserner Dorfstraße 1
04668 Grimma-Kössern

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09.00 - 15.00 Uhr
(ganzjährig)

Sa. / So. / Feiertage:
(von Ostern - September)
10.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034384-73931
mail: jagdhauskoessern@web.de

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung:
13.10.2017
Das Jagdhaus auf Facebook

Plan  2017