JagdhausLogo
Sachsens Dörfer
(c) für das Logo: Siri Köppchen

Jagdhaus Kössern - Barockes Kleinod im Muldental
Die Webseiten des Vereines
DAS JAGDHAUS
Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.

 

Besucher seit 30.01.2001

Counter/Zähler

Unsere Sponsoren
Unsere Spender
Sie wollen online spenden?

   

Sonntag • 14.09.14 • 14.00 – 16.00 Uhr
Tag des offenen Denkmals unter dem Thema „Farbe“
Historische Führungen mit Benno von Muldenknick
Cafétafel mit hausgebackenem Kuchen


Am 14. September 2014, zum Tag des offenen Denkmals, öffneten bundesweit sehenswerte Objekte ihre Pforten. Das Jagdhaus zu Kössern gehört zweifellos dazu, ist es doch ein herausragendes Kleinod barocker Baukunst.
Benno von Muldenknick führte in seiner Rolle als Kammerdiener des Bauherrn gemeinsam mit Aurelia von Caterstein und Matthäus Daniel Pöppelmann durch die Räume und sie erzählten auf heitere Weise viel Wissenswertes aus Geschichte und Architektur des Barockbaus.
In diesem Jahr stand der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Farbe“. Und passend dazu wird zur Zeit die Fassade des Jagdhauses komplett in den Original-Farbtönen restauriert.
Und wie jedes Jahr wurde im Jagdhausgarten hausgebackener Kuchen angeboten.
 

Jagdhaus Straßenansicht 400 x 300





 

DAS JAGDHAUS e. V.
Kösserner Dorfstraße 1
04668 Grimma-Kössern

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09.00 - 15.00 Uhr
(ganzjährig)

Sa. / So. / Feiertage:
(von Ostern - September)
10.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034384-73931
mail: jagdhauskoessern@web.de

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung:
13.10.2017
Das Jagdhaus auf Facebook

Plan  2017