JagdhausLogo
Sachsens Dörfer
(c) für das Logo: Siri Köppchen

Jagdhaus Kössern - Barockes Kleinod im Muldental
Die Webseiten des Vereines
DAS JAGDHAUS
Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.

 

Besucher seit 30.01.2001

Counter/Zähler

Unsere Sponsoren
Unsere Spender
Sie wollen online spenden?

Sonntag • 17.11.13 • 15.00 & 18.00 Uhr
Saitenklang & Missetat • Eine Wilhelm-Busch-Konzert-Lesung
Der bekannte Schauspieler & Moderator Gunter Schoß las humorvolle Texte Wilhelm Buschs; Frank Fröhlich umrahmte mit virtuosem Gitarrenspiel.


Nicht zum ersten Mal war der Gitarrist Frank Fröhlich zu Gast im Jagdhaus Kössern. Am 17.11.13 kam er mit dem prominenten Schauspieler Gunter Schoß - wegen der großen Nachfrage gleich mit einer Doppel- Vorstellung.
Das Programm des Abends war Wilhelm Busch gewidmet. Wohl jeder kennt seine Verse, die mit ihrer Leichtigkeit und Beschwingtheit, ihrer Originalität und ihrem Humor die Leser in ihren Bann ziehen.
Die beiden Künstler haben sich mitreißen lassen in Buschs Leben und Werk, vom Bekannten zum Unbekannten, vom Humorigen zum Nachdenklichen - um das Publikum zu überraschen mit einem eher unbekannten Wilhelm Busch, der Klavier spielt, Konzerte besucht und über das Leben reflektiert.
Gunter Schoß mit seiner markanten, unverwechselbaren Stimme ist für dieses Programm die Idealbesetzung. Als Schauspieler mit enormer Bühnenpräsenz ist er ebenso bekannt wie als Synchronsprecher vieler international erfolgreicher Filme. Die Textmappe für das Programm „Saitenklang & Missetat“ hat ihm Frank Fröhlich auf den Leib geschrieben. Gunter Schoß versteht es, die humorvollen und oft hintersinnigen Texte so vorzutragen, wie es Wilhelm Busch gebührt: leicht, charmant, klug, unverschämt – vor allem aber: unverschämt gut.
Frank Fröhlich spielte, immer feinfühlig abgestimmt auf die Texte, Musik von Bach bis Ragtime und Tango, dargeboten in der für ihn typischen Spielfreude und Virtuosität.
Kaum zu glauben, welch einen Klangzauber er seiner Gitarre entlocken kann.

131117 - SchossFröhlich kl

Die LVZ berichtete am 19.11.2013 über das Konzert.


131119 - LVZ


zurück

DAS JAGDHAUS e. V.
Kösserner Dorfstraße 1
04668 Grimma-Kössern

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09.00 - 15.00 Uhr
(ganzjährig)

Sa. / So. / Feiertage:
(von Ostern - September)
10.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034384-73931
mail: jagdhauskoessern@web.de

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung:
25.10.2017
Das Jagdhaus auf Facebook

Plan  2018