JagdhausLogo
Sachsens Dörfer
(c) für das Logo: Siri Köppchen

Jagdhaus Kössern - Barockes Kleinod im Muldental
Die Webseiten des Vereines
DAS JAGDHAUS
Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.

 

Besucher seit 30.01.2001

Counter/Zähler

Unsere Sponsoren
Unsere Spender
Sie wollen online spenden?

Sonntag • 27.11.16 • 17.00 Uhr
 „Spanish Mode“
Claudia Wandt (Gesang), Frank Kaiser (Gitarre),
Michael Breitenbach (Saxophon und Perkussion),
Christian Sievert (Kontrabass)

Zum ersten Advent ins Jagdhaus nach Kössern…
Wenn das Jahr sich dem Ende zuneigt und die Tage kürzer werden, in den Häusern die Kerzen brennen und der Duft gebrannter Mandeln in der Luft liegt, beginnen wir mit Vorfreude und auch ein wenig Melancholie auf Weihnachten zu warten ...
Das Ensemble „Spanish Mode“ hielt für diese Zeit und für diese Gefühle ein musikalisches Programm bereit, das Weihnachtslieder aus der weiten Welt, Winter- und Wiegenlieder sowie Swingmelodien zu Gehör bringt. Es erklingen Klassiker wie Michael Praetorius „Es ist ein Ros entsprungen”, Schuberts „Leiermann“, „Cherry Tree Carol“ aus dem 14. Jahrhundert, spanische Weihnachtslieder oder auch Ausschnitte der „Misa Latino America“.
Im zweiten Teil des Programms entführte das Ensemble uns in wärmere Gefilde, die Welt des Tango Argentino, der lateinamerikanischen Folklore. Songpoesie von Feuerland bis Mexiko war zu hören.
Das Quartett zeichnete sich aus durch seine ungewöhnliche Spielweise, eigene Arrangements und Improvisationen.
Das Konzert wurde gefördert durch den Kulturraum Leipziger Raum.
n

SPANISH MODE im Jagdhaus

DAS JAGDHAUS e. V.
Kösserner Dorfstraße 1
04668 Grimma-Kössern

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09.00 - 15.00 Uhr
(ganzjährig)

Sa. / So. / Feiertage:
(von Ostern - September)
10.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034384-73931
mail: jagdhauskoessern@web.de

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung:
25.10.2017
Das Jagdhaus auf Facebook

Plan  2018