JagdhausLogo
Sachsens Dörfer
(c) für das Logo: Siri Köppchen

Jagdhaus Kössern - Barockes Kleinod im Muldental
Die Webseiten des Vereines
DAS JAGDHAUS
Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.

 

Besucher seit 30.01.2001

Counter/Zähler

Unsere Sponsoren
Unsere Spender
Sie wollen online spenden?

Sonntag • 16.10.16 • 17.00 Uhr
Nuit d'étoiles“ - Französischer Liederabend
Manuela Simmler (Sopran), Mónica Presno (Klavier)
Es erklangen Werke von Gabriel Fauré, Claude Debussy, Franz Liszt, Erik Satie u. a.


Das Jagdhaus lud zum Französischen Liederabend mit der Sopranistin Manuela Simmler ein, am Klavier wurde sie begleitet von Mónica Presno. „Nuit d'étoiles“, das kann Sternennacht, Sternenhimmel oder auch Mondnacht heißen.
Erzählt wurden Geschichten über die Nacht, die den Hoffnungslosen Zuflucht bietet, ebenso den Verliebten, den Träumern und den Sehnsüchtigen.
Auf dem Programm standen Werke der französischen Impressionisten Claude Debussy und Gabriel Fauré, denen es um den Moment des subjektiven Empfindens und den Ausdruck eines Gefühls geht. Vollblutromantiker wie Jules Massenet und des „Kaffeehausmusikers“ Eric Satie waren zu hören. Dazu erklangen Lieder in französischer Sprache von Franz Liszt und Kurt Weill.
Die Sopranistin Manuela Simmler studierte in Leipzig an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“. Seit 2007 unterrichtet sie am Gymnasium in Saarbrücken. Als Sängerin ist sie neben regelmäßigen Projekten mit verschiedenen Chören, wie dem Kammerchor Saarbrücken und dem Kammerchor Josquin des Prez Leipzig, verstärkt auch solistisch aktiv. Manuela Simmler nimmt regelmäßig an Meisterkursen teil und wird unterrichtet von Gudrun Bär.
Die spanische Pianistin Mónica Presno studierte bei Ulrich Vogel und Martin Hoff an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar. Sie arbeitete als Korrepetitorin in verschiedenen Opernhäusern, u. a. in der Oper Leipzig, dem Deutschen Nationaltheater und der Staatskapelle Weimar. Als Solistin tritt sie in zahlreichen Städten Europas und Chinas auf. Außerdem ist sie Stipendiatin der Stiftung Marcelino Botín und der Stiftung Yehudi Menuhin Live Music Now. Seit 2016 arbeitet sie als Korrepetitorin mit Dirigierverpflichtung am Theater Pforzheim.

 

161016 - Nuit dEtoiles - Veranstaltungsbild

161016 - Etoiles - Bild-550


 

DAS JAGDHAUS e. V.
Kösserner Dorfstraße 1
04668 Grimma-Kössern

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
09.00 - 15.00 Uhr
(ganzjährig)

Sa. / So. / Feiertage:
(von Ostern - September)
10.00 - 17.00 Uhr

Tel.: 034384-73931
mail: jagdhauskoessern@web.de

Unsere aktuellen Veranstaltungen

Letzte Aktualisierung:
13.10.2017
Das Jagdhaus auf Facebook

Plan  2017